Die Spiele des FC Augsburg

Ergebnisse, Infos und mehr
Antworten
Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2571
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#241 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Mi 27. Feb 2019, 16:56

Anstoß: Fr. 01.03.2019 20:30, 24. Spieltag - Bundesliga
Stadion: WWK-Arena, Augsburg

FCA : Borussia Dortmund


Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

#242 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von FCAler » Sa 2. Mär 2019, 14:00

So dann etwas vom FCAler zum Spiel
und das wird einem bestimmten User wahrscheinlich wieder missfallen haben,
dass ich als nur noch "passiver" Schiedsrichter, eventuell einem "aktiven" Schiedsrichter eine "Frei-Karte gestohlen" habe um das Spiel, das ich leider im Fernsehen nicht empfangen konnte zu sehen!

Ich kann es jedoch nicht beurteilen, ob eventuell doch noch SR.-Karten zurück geblieben sind, das aber nur am Rande.

Zum Spiel selber,

ich habe gehofft, dass man vielleicht mit viel Einsatz und Wille und kämpferischer Mannschaft-Leistung eventuell einen ganz wertvollen Punkt behalten kann und das auch geglaubt.

Ganz kurz beurteilt,
würde ich sagen, es war eine ausgleichende Gerechtigkeit, gegenüber dem Hinspiel in Dortmund, wo die Heimmannschaft damals mit viel Glück gewonnen hat und es gestern eben genau umgekehrt für Augsburg kam! :jubel:

Leider ging das Spiel fast identisch wie in Freiburg los, mit einem Luftschlag von Danso.
Das einem Profi der damit sein Geld verdient, eigentlich so nicht passieren dürfte! Ich muss jedoch ausdrücklich betonen, wie sich dann Danso danach gefangen hat, ist schon ein großes Lob wert. Dafür Daumen rauf, wie auch bei Khedira in Freiburg.

Überhaupt hat mir die Mannschaftliche Geschlossenheit,
Jeder für Jeden zu kämpfen und den entscheidenden Schritt mehr zu machen, den Ball in der Abwehr aus der Gefahrenzone zu schlagen, doch sehr imponiert hat. Hauptsache bei so einem technisch überlegenen Gegner den Ball soweit wie möglich vom eigenen Tor fern zu halten und auch das Quentchen Glück das dazu nötig ist, gestern auch hatte.

Nur mit dieser Einstellung kann man Erfolg haben um die Klasse 1. Liga zu sichern!
Aber es nützt halt gar nix, wenn solche Leistung nur gegen Mannschaften die einem eigentlich total überlegen sind/sein sollten, auf den Platz zu bringen und in 6-Punkte Spielen, wieder total abzusacken weil es einfach an der kämpferischen Einstellung fehlt.

Ich hoffe, dass die Spieler das wissen, dass man mit "einer Glanzleistung" noch längst nicht über dem Berg ist und dabei eben viel Glück und Dusel hatte, den 2 : 1 Sieg über die Runden zu bringen!

Ein paar User vor mir haben das ja auch schon so ähnlich richtig geschrieben/beurteilt.

Ihr wisst, dass ich im FCA-Forum ein "Geächteter" von meist völlig "Ahnungslosen" bin und dort nur noch mitlesen kann. Aber selbst dort gibt es ein paar "normale User" deren Meinung ich sehr wohl teilen kann. Dazu will ich eine Aufzählung vom User @Trollomoos hier als Zitat reinstellen, wie er einem "rosaroten Brillen-Fan" total richtig geantwortet hat, der glaubte nämlich, dass der Sieg ja sooo verdient war!

Zitat von blubs84
1 mal Kobel gegen Larsen, 1 mal am Schluss gegen Paco? plus das Tor. Was hast du sonst so gesehen?
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
naja, bissl mehr als die zwei waren's dann schon. :zwinkern0:

- kommt der Querpass nach Danso's Luftloch gescheit auf Larsen, steht er alleine vorm Tor

- Reus alleine vor Kobel, der die Beine gerade noch zubekommt

- Sancho schießt Danso an, als er nach dem Konter (nach dem Schuß von Max) alleine am 16er steht

- dann das 1-0 nach Luftloch Zaghadou

- Kopfball Reus knapp vorbei

- nach Freistoß stehen zwei Dortmunder mutterseelenalleine am 5-Meter-Raum, Delaney schießt ihn drüber

- Larsen alleine vor Kobel

Halbzeit

- das 2-0 nach Monsterfehlpass von Hakimi (technisch ganz stark gemacht)

- Larsen mit Flachschuss, Kobel pariert

- Alcacer völlig frei kurz vor dem Fünfer, Kobel mit der Monsterparde

- Sancho aus spitzem Winkel, wieder pariert Kobel

- das 2-1 nach Monsterfehlpass von Teigl

- Götze aus knapp 18 Metern, Kobel pariert

- Guerreromit der Flanke, Sancho verpasst sie knapp

- der Konter von Cordova

Ob dieser User auch hier mitschreibt/liest, weiß ich nicht, auf jeden Fall ist es Jemand mit Fußball-Sachverstand. :richtig:


Und ganz genauso sah ich das auch in der Arena zwischen lauter Halb Dortmund/FCA-Fans, die mit einem Bus aus Leutkirch gekommen sind und zuvor das FCA-Leistungs-Zentrum besucht hatten mit einer Führung dort und begeistert waren.

Ich hatte diesmal sogar einen "guten" Sichtbehinderten Platz im B-Block Reihe 15, Platz 19, wo nur ein Absperr-Rahmenrohr meine Sicht aufs Spielfeld etwas behindert hat. Gegen Bayern gab`s nur einen Sitzplatz in Reihe 36 oben hinter einem Trag-Pfosten. Aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. :bier:

Wenn ich heute eine Benotung für Spieler abgebe, dann eigentlich nur 2 x 5-Punkte und zwar für Ji, für seine 100%ige Wahrnehmung seiner beiden Torchancen. Dazu noch den jungen Torhüter Kobel, den ich selber auch schon kritisiert habe. Der hat gestern aber wirklich eine Weltklasse-Leistung abgeliefert und uns den Sieg fest gehalten. :jubel:

Vielleicht hat ihn ja motiviert,
dass sein Schweizer Vorgänger Hitz, nur auf der Ersatzbank bei Dortmund saß und dieser in dem Beitrag der AA sogar eine Rückkehr zum FCA nicht "unbedingt ausgeschlossen" hat, weil es ihm und seiner Frau in Augsburg eigentlich sehr gut gefallen hat.

Ja die notwendige Motivation,
wo sie auch herkommt, ich hoffe doch von Trainer Baum und den sonstigen FCA-Verantwortlichen, ist eben das, was man braucht um über sich selbst hinaus zu wachsen! Und dieses Lob gebührt auch fast allen Anderen auf dem Platz, deshalb gibt es für mich eben auch nur die 10 Punkte auf die 2 herausragenden Spieler, die letztendlich den Unterschied ausmachten.

Nachdem nach diesem schlechten Rückpass von Teigl das 2 : 1 Anschluss Tor fiel, hoffte ich nur noch, dass man wenigsten 1 Punkt behalten kann, den der Druck von Seiten von Dortmund wurde immer stärker.

Der Schlusspfiff von SR. Stieler (eine gute Leistung von ihm) war dann für mich wie die Erlösung, so habe ich mich schon lange nicht mehr über meinen FCA und einen Sieg gefreut. :richtig:

Aber jetzt bitte nicht wie nach dem Bayernspiel, wieder auf Wolke 7 schweben, denn sonst muss ich mich wohl wieder ärgern, was ich bestimmt nicht brauche. Danke. :bier:

https://fcaugsburg.de/wns/baum-bin-stol ... zeigt-hat/
Nur der FCA und der FSV Wehringen im Fußball

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2571
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#243 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Fr 8. Mär 2019, 20:12

25. Spieltag - Bundesliga

Anstoß: Sa. 09.03.2019 15:30,
Stadion: Red Bull Arena, Leipzig

Leipzig : FCA

Liebe FCA-Fans,
bitte beachtet folgend die Fan-Infos für das Auswärtsspiel des FC Augsburg bei RasenBallsport Leipzig am Samstag, 9. März, (15.30 Uhr). Alle Informationen erfahrt Ihr auf einen Blick zusammengefasst in diesem Dokument.
Der FCA wünscht Euch eine gute Anreise nach Leipzig und freut sich auf Eure Unterstützung!
https://fcaugsburg.de/wns/fan-infos-aus ... leipzig-2/

Leipzig wartet auf Heimsieg und der FCA hat gegen alle Großen bisher gepunktet
https://www.bundesliga.com/de/bundeslig ... liveticker

So, viel mehr gibt es als Vorbereitung zu dem Spiel nicht zu schreiben.
Ich wünsche allen ein tolles Spiel und allen die nach Leipzig fahren, eine gesunde Rückkehr.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2571
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#244 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » So 10. Mär 2019, 08:29

0:0 in Leipzig

Kindergarten oder Altersheim hab ich in unserer whats app Gruppe geschrieben, über unsere Bank.
Aber ich bin begeistert von dem Punkt, der durch gute Taktik (Baum) und ganz großen Kampf( der kompletten Mannschaft) erkämpft wurde.
Für mich der entscheidende Punkt, für die Tabelle und die Psyche.
Kobel und Danso, aber auch Max und Baier, ganz gewaltig.
Hannover ist der nächste Prüfstein, da erwarte ich die gleiche Power, dann kann nix schief gehen und wir sind an Schalke vorbei!
Aber nun erholen wir uns erst mal allen und dann solltet ihr unbedingt den Spieler des Spiels werten.

Unser alter Baier, das Laufwunder:
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... rg-91.html
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2571
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#245 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Di 12. Mär 2019, 09:08

Das spricht im Keller für Nürnberg, Hannover, Stuttgart, Augsburg und Schalke

https://www.bundesliga.com/de/bundeslig ... x-1-teaser

Guter Vergleich der letzten 4

Jetzt stehen für die Augsburger richtige Big-Point-Spiele auf dem Programm!

Das Restprogramm: Hannover (H), Nürnberg (A), Hoffenheim (H), Frankfurt (A), Stuttgart (H), Leverkusen (H), Schalke (A), Hertha (H), Wolfsburg (A)
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2571
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#246 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Mi 13. Mär 2019, 19:38

Immerhin die 30. Saison spielen sie schon in der 1. Liga und das 1008. Spiel
steht hier nun an. Da nehmen sich unsere 263 gespielten Partien fast bescheiden aus.

13 Begegnungen gab es bisher in der Bundesliga gegen Hannover, deutscher Meister
von 1938 u. 1954, davon wurden 4 gewonnen, 3 Unentschieden und 6 Niederlagen gab es.

Hannover scheint ne reizvolle Luft zu haben, denn genauso zerstritten wie die
Nachkommen der Familie Bahlsen, so zerstritten ist der Anhang der 96er mit ihrem
Präse. Bin gespannt, wie sein Kampf um 50+1 weiter geht und ob sich dort alle wieder
versöhnen.

Wie wichtig diese Begegnung für Beide ist, muss ich fast nicht erwähnen, denn weder
unser 15. Platz, noch der 17. von Hannover erfüllt den jeweiligen Anhang mit Freude.
Nur 3 Siege (alle zuhause) konnten die Kicker von der Leine diese Saison einheimsen,
plus 5 Remis macht zusammen nur 14 Punkte.
Würden sie bei uns einen 3er einfahren, was unsere Truppe hoffentlich verhindern kann,
wäre der Anschluss an Stuttgart bis auf 2 Punkte gelungen, denn die haben Hoffenheim
als Gegner und können nicht automatisch mit Punkten rechnen.
Martin Kind hat sein Team jedenfalls ordentlich angestachelt, mit seinen Aussagen
zum Abstieg.

Dass unser Gegner noch lebt und kämpfen kann, konnte man letzten Sonntag, bei ihrem
Heimspiel gegen Leverkusen deutlich sehen.
Da verhungerte ein Torschuss unmittelbar vor der Linie der Leverkusener, dank des starken
Schneefalles, wodurch man am Ende eine knappe 2:3 Niederlage zu verkraften hatte.

Aufstellung mit Kicker Noten im Spiel gegen Leverkusen:
Esser (3) -
Korb (5) , Anton (4) , Wimmer (4) , Albornoz (4) -
Bakalorz (3,5) , Schwegler (4) , Walace (4) -
Maina (4) , Haraguchi (3) -
Jonathas (3,5)

Einwechslungen:
46. Weydandt (3) für Walace
68. Muslija für Maina
90. Felipe für Korb
Reservebank:
Sahin-Radlinger (Tor), Bech, Fossum, N. Müller

6 Spiele hat der neue Trainer Thomas Doll nun mit seiner Mannschaft absolviert, doch sehr viel mehr
als André Breitenreiter sein Vorgänger, hat er noch nicht erreicht. Nur ein Sieg gegen Nürnberg kam
dabei raus und 5:14 Tore.
Da hat man sich bestimmt mehr erwartet, aber dass sie kämpfen können, habe ich ja schon erwähnt.
Ab Donnerstag nachmittag gibt es dann hier die PK der 96er:
https://www.youtube.com/user/hannover96tv
hier geht es zur homepage: https://www.hannover96.de/aktuelles/news.html
und hier das Tm-Forum: https://www.transfermarkt.de/hannover-9 ... l/forum/20

Bei uns zeigt die Kurve zum Glück nach der 5:1 Klatsche von Freiburg wieder deutlich nach oben.
2:1 gegen Dortmund und 0:0 in Leipzig gewonnen, wie ein user im FCA Forum schrieb.
Nicht nur Kobel und Danso boten eine klasse Leistung, alle verausgabten sich voll.
12 fehlende Spieler in der Spitze, da ist es für jeden Trainer leicht, eine passende Aufstellung
zu finden. Er muss quasi jeden nehmen der laufen kann und trotzdem sah das wieder gut aus.
Die Augsburger Grundtugenden wurden wieder entdeckt, kratzen, beißen, kämpfen.
Der Zusammenhalt stimmte jedenfalls wieder, jeder rannte für den Anderen.
Die guten Leistungen sollte man aber in diesem Heimspiel vergolden, obwohl das Spiel sicher
schwerer wird, als sich das mancher hier so vorstellt.
9 Spieltage vor dem Ende ist noch nichts entschieden, jeder Punkt zählt also und ist wichtig.
Also lasst euch bitte nicht die Butter vom Brot nehmen und holt euch die Punkte.
Noch lässt sich kaum sagen, ob Fin, Ji, Stafy oder Jeff zurück kommen, also lass ich das mal mit der
Aufstellung.
Die wird sich im Laufe der Woche ergeben.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2571
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#247 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Sa 16. Mär 2019, 09:09

Unsere Nüsse meinen, wir werden das schon schaukeln

http://www.burning-nuts.de/flyeretc/hannover2019.jpg
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

#248 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von FCAler » Sa 16. Mär 2019, 23:43

Das Spiel hat mir wieder sehr viel Nerven gekostet,
bevor ich mit meinen Jungs nach Türkheim zum letzten Schach-B-Klasse Punktspiel gefahren bin. Leider konnten meine Buben die Chancen nicht nützen die wir hatten und deshalb unglücklich mit 1,5 : 2,5 das letzte Spiel verloren. :heul:

Dafür hat der FCA nach hartem Kampf gewonnen! :jubel:

https://fcaugsburg.de/wns/baum-man-hat- ... -gespuert/
Nur der FCA und der FSV Wehringen im Fußball

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

#249 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von FCAler » Di 19. Mär 2019, 19:28

Das habe ich jemanden im "Treff" geantwortet.
Diese untenstehende Frage habe ich beantwortet:

Was soll Hinteregger auch sonst sagen? Klar könnte er diplomatisch schwafeln, aber das ist halt nicht seine Art. Und sicher verfolgt er auch ein Ziel, und warum sollte er aktuell zum FCA zurückkehren wollen?
Braucht er doch auch gar nicht mehr,

wer die Mannschaft in der Not sooo im Stich läßt, sollte beim FCA nichts mehr verloren haben so ein Stinkstiefel, was hat er denn selber in dieser laufenden Saison alles zusammen gespielt. :diabolo:

Entweder er hat gezielt gegen den Trainer gespielt, oder nur mit halbem Einsatz, sozusagen lustlos. :lol:

Aber im Geld einschieben war er bestimmt nicht lustlos, genauso wie Caiuby. Der FCA soll froh sein, dass er beide Spieler los hat und man sieht, auch ohne die beiden Stinkstiefel geht es wenn die Mannschaft den Anweisungen Folge leistet. Die Beiden haben die ganze Mannschaft verdorben, jetzt geht es ja auch, oder?

Stefan Reuter alles richtig gemacht nur bei Caiuby zulange abgewartet.
Jetzt noch eine gscheite Ablöse-Summe kassieren und gut ist es und Beide sind Vergangenheit beim FCA, gut so! :richtig:

Und den Finnbogason, wenn er wieder verletzt von seinem "Ausflug" zurück kommt, auch gleich noch verkaufen, solange man noch Geld für ihn bekommt. :richtig:
Nur der FCA und der FSV Wehringen im Fußball

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2571
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#250 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Mi 20. Mär 2019, 19:49

Baum-Elf testet gegen Zweitligisten
Livestream vom FCA-Test gegen Dresden
20. März 2019
teilen
twittern
teilen
In der Länderspielpause hat der FC Augsburg ein Testspiel gegen den Zweitligisten Dynamo Dresden vereinbart. Die Partie wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit am Donnerstag, 21. März, um 15.30 Uhr ausgetragen.

https://fcaugsburg.de/wns/livestream-vo ... n-dresden/
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste