Fragen die seit gestern, den 29.10.2018, einige bewegen

Alle News & Infos aus ganz Deutschland
Antworten
Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 538
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#1 Fragen die seit gestern, den 29.10.2018, einige bewegen

Beitrag von ikarus » Di 30. Okt 2018, 18:57

Es gut, daß die Fragmente in personeller und sachlicher Hinsicht dieses Forums diue Politik ziemlich weit "hinten an gestellt" haben.
Wir haben z.Zt. eine Situation, die was das Interesse der Öffentlichkeit angeht, m.e. mit dem Rücktritt von "Willy" vergleichbar sind. Hier sind die Antworten auf die wichtigsten Fragen:
1. Bundeskanzlerin Merkel wird bis zum Ende der Legislaturoeriode Kanzlerin bleiben.
2. Merz wird nicht Nachfolger von M als CDU-Vorsitzende. Stand jetzt: ich tippe eher auf Laschet. Ich mag ihn zwar nicht aber er hat die integrativen Mittel die Flügel der CDU (und auch der CSU) zu verbinden.
3. Parteivorsitzender CSU? Diese Frage ist momentan wohl am schwersten zu beantworten. Ich glaube mal, daß Seehofer es 50:50 bleibt. Wenn nicht muß Söder ran - den aktuellen Rest der CSU kann man vergessen.
4. Die GroKo hält bis zum Ende der Legislaturperiode.
5. Es wird keine vorgezogenen Neuwahlen geben. Die GroKo-Parteien wissen haargenau - sie würden sich dramatisch verschlechtern.
6. Die SPD - bei der bleibt alles beim alten. Sie wird sich abe ein wenig "fangen"
7. Die Grünen - wer schnell steigt fällt auch schnell wieder hinab. Sie und die anderen aktuelle relevanten Parteien (also noch LINKE, FDP und AfD werden sich so zwischen 8% und 12%, über hanz Deutschland gesehen, einpendeln).

So - jetzt interessiert mich die Verbesserung meines Handicaps im Golf weitaus mehr als was da in Deutschland noch so passiert. 8-)

Denn: alles Jammern ,was man so hört und was auch zu Lesen ist, ist Jammern auch höchstem Niveau. :heul:
Wie sagt man auch: alles net so schlimm.


Die breite Masse eines Volkes besteht weder aus Professoren noch aus Diplomaten. Zitat aus "Mein Kampf"

Benutzeravatar
thai.fun
Beiträge: 1824
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 19:30
Wohnort: Zürich

#2 Re: Fragen die seit gestern, den 29.10.2018, einige bewegen

Beitrag von thai.fun » Mi 31. Okt 2018, 12:55

Mir fällt im Moment nichts anderes ein als ...

Merkel weg, Flüchtlinge weg, so dann auch Popuis, Pegida und Partei AfD weg?

Alles für die Katze, ähh für den ... Bild

Ich mag gar-nicht an das kommende Palaver in Deutschen und anderen Medien denken, bis die, meiner Meinung nach unübertroffene Angela Merkel, ersetzt ist. 1001std hoch- Populismus ...
Populismus ist die Pubertäre Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 538
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#3 Re: Fragen die seit gestern, den 29.10.2018, einige bewegen

Beitrag von ikarus » Do 1. Nov 2018, 07:26

thai.fun hat geschrieben:
Mi 31. Okt 2018, 12:55
Mir fällt im Moment nichts anderes ein als ...

Merkel weg, Flüchtlinge weg, so dann auch Popuis, Pegida und Partei AfD weg?

Alles für die Katze, ähh für den ... Bild

Ich mag gar-nicht an das kommende Palaver in Deutschen und anderen Medien denken, bis die, meiner Meinung nach unübertroffene Angela Merkel, ersetzt ist. 1001std hoch- Populismus ...
Frei nach Rolf Niehbur.

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.


Damit kommt man durch.
Die breite Masse eines Volkes besteht weder aus Professoren noch aus Diplomaten. Zitat aus "Mein Kampf"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste