Tennis 2019

Diskussionen über Sport
Unterforum: FC Augsburg
Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 777
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#21 Re: Tennis 2019

Beitrag von ikarus » Mo 27. Mai 2019, 16:55

Genf

Zverev kann also doch noch gewinnen.
Ich hatte die Hoffnung schon ein wenig aufgegeben.
Nein ...
Genf war ja auch ein nicht sehr hoch dotiertes Turnier.

Mal sehen wa er in Paris so zusammenbringt.


-

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2697
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#22 Re: Tennis 2019

Beitrag von MrACE » Di 28. Mai 2019, 15:26

Bei den French Open scheitert Mischa Zverev in der ersten Runde. Beim Pressegespräch im Anschluss lässt er die Journalisten an seinem Seelenleben teilhaben.

Kampf über acht Monate
"Ich hatte einen internen Kampf mit mir, fast acht Monate", gestand er psychische Probleme. "Es war ein anstrengendes Jahr", in dem er "ein leichtes Burnout-Syndrom" gehabt habe.

https://www.sport1.de/tennis/grand-slam ... 1559035837

Es kommen hoffentlich wieder bessere Tage! Gute Besserung

Alexander #Zverev startet mit Zittersieg in die #FrenchOpen2019 - fünf Sätze in über vier Stunden

Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 777
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#23 Re: Tennis 2019

Beitrag von ikarus » Di 4. Jun 2019, 18:32

Zverev ist im Viertelfinale.

Mal sehen obs ein Strohfeuer (genf lasse ich mal außen vor) ist oder ob er den Turnaround so halbwegs
hin bekommt.

Struff ist gegen Djokovic im Achtelfinale ganz eindeutig ausgeschieden. Alles andere wäre eine haushohe Überraschung gewesen.
Bin mal neugierig wie's mit ihm weiter geht. Er ist 29 und könnre eigentlich noch für einige Jahre durchstarten.
So als Nachfolger von Kohlschreiber .....
-

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 777
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#24 Re: Tennis 2019

Beitrag von ikarus » Sa 8. Jun 2019, 18:36

Nadal unf Thiem stehen morgen im Finale der French Open.

Thiem konnte sich heute gegen Djokovic durchsetzen.
Keine Überraschung denn Thiem spielt z.Zt. sein bestes Tennis, zumindest auf Sand.

Trotzdem sehe ich morgen kleine Vorteile für Nadal.

Das gestrige Halbfinale zwischen Federer und Nadal - ich glaube es war eines der besten Sandplatzspiele aller Zeiten.
-

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 777
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#25 MercedesCup 2019

Beitrag von ikarus » Do 13. Jun 2019, 17:42

Und schon das Rasenturnier in Deutschland als Vorbereitung auf Wimbledon.

Ich hätte es eigentlich nicht erwähnt, aber:

vor wenigen Minuten hat Dustin Brown (Deutschland) Alexander Zverev im Achtelfinale
aus dem Turnier geschossen. Eine Überraschung. Und zwar mit 6:4, 6:7 und 6:3.
-

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 777
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#26 Wimbledon 2019

Beitrag von ikarus » Mi 3. Jul 2019, 18:48

Das Drama um Alexander Zverev setzt sich fort.
Raus aus dem Turnier, ist er.

Spielen kann er, ergol liegts an seinem Umfeld.
Das gehört sehr stark bereingt und reduziert.
1 Organisator (für sein Tennisleben)
1 Berater (für den Rest des Lebens)
1 Tariner (Ivan der Schreckliche ist die erste Wahl).
Reicht.
- ggfs. noch 2er mit einem weißen Kittel (Mediziner, Physiotherapeut ...)

PS: dieser Post wurde wortwörtlich auch in einem anderen Forum veröffentlicht
-

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 777
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#27 Re: Tennis 2019

Beitrag von ikarus » Di 9. Jul 2019, 17:58

Wimbledon läuft seit Anfang dieser Woche ohne deutsche Beteiligung bei Frauen und Männern.
-

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 777
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#28 Re: Tennis 2019

Beitrag von ikarus » Do 11. Jul 2019, 17:30

Kommt nicht oft vor, daß sich die aktuell besten 3 Tennisspieler im Halbfinale eines Turniers begegnen.
Wimbledon machts möglich.
Besonders interessant scheint Djokovic gegen Agut (gegen den hat der Djoker zuletzt 2x VERLOREN!!!)

Das Endspiel bei den Damen bestreiten
S. Williams gegen S. Halep.
Schwierig zu tippen: ich glaube die Jugend, nicht die Erfahrung, gewinnt.
-

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 777
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#29 Re: Tennis 2019

Beitrag von ikarus » Sa 13. Jul 2019, 17:51

Die "Jugend" hat vor der "Erfahrung" gewonnen.

Simone Halep gewann das Endspiel in Wimbledon gegen Serena Williams mit 6:2 und 6:2 in knapp einer Stunde.
Da muß sie wirklich überragend gespielt haben.
-

Benutzeravatar
FCAler
Beiträge: 1528
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 15:18
Wohnort: 86517 Wehringen
Kontaktdaten:

#30 Re: Tennis 2019

Beitrag von FCAler » Sa 13. Jul 2019, 18:55

https://www.t-online.de/sport/tennis/id ... liams.html

Halep holt den Titel – Debakel für Williams
Die Rumänin krönt sich mit einer beeindruckenden Vorstellung zur Rasen-Königin von London. Ihre Gegnerin verpasst dadurch einen historischen Erfolg.

Simona Halep sank wie vom Blitz getroffen auf die Knie, ungläubig und überwältigt von dem Moment ging ihr Blick Richtung Himmel. Wie ein Wirbelwind war die Rumänin im Wimbledon-Finale über Tennis-Königin Serena Williams hinweggefegt und hatte erstmals den prestigeträchtigen Grand-Slam-Klassiker von London gewonnen. In nur 56 Minuten besiegte Halep die favorisierte US-Amerikanerin 6:2, 6:2 und feierte ihren zweiten Major-Triumph nach dem Gewinn der French Open 2018.

"Das war das beste Match, das ich jemals gespielt habe", sagte Halep mit einem Strahlen im Gesicht, als sie wenig später den Siegerpokal in den Händen hielt: "Ich habe viel gearbeitet für diesen Moment." Auch die geschlagene Williams war voll des Lobes für ihre furiose Kontrahentin. "Sie hat wie von Sinnen gespielt", sagte sie: "Wenn eine Spielerin so großartig spielt wie Simona heute, kann man das einfach nur anerkennen."

Während Halep damit für den ersten rumänischen Wimbledon-Triumph überhaupt sorgte, war es für Williams bereits die dritte Finalniederlage in Serie. Im Vorjahr hatte sie im Endspiel in Wimbledon gegen die Kielerin Angelique Kerber, anschließend bei den US Open gegen Naomi Osaka aus Japan verloren. Die 37-Jährige wartet damit weiterhin auf ihren 24. Grand-Slam-Titel, mit dem sie die Bestmarke der Australierin Margaret Court einstellen würde.
Nur der FCA und der FSV Wehringen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast