Die Spiele des FC Augsburg

Ergebnisse, Infos und mehr
Antworten
Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#161 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Mo 1. Okt 2018, 17:46

Wenn Fußball zur Nebensache wird und die Ultras schweigen, dann gibt es Gänsehaut als Nachbar.
Block Z, Reihe 18, Platz 12!
Ein Mann sinkt in sich zusammen, die Nachbarn rufen nach dem Notarzt und von dem Moment an ist nichts mehr wie es war.

Voller Einsatz der Sanitäter, des Sicherheitsdienstes und der Polizei, das alles unmittelbar neben dir.
Trotz eines grandiosen Auftritts unserer Mannschaft, sowas lässt sich gedanklich nicht verdrängen.
Die schnelle Reaktion beider Fanlager, den Support einzustellen, Hut ab.
Großen Dank an unsere Freiburger Gäste, so ein Verhalten ist nicht selbstverständlich, aber eine grandiose Geste.

So fair wie die Freiburger Fans, so verhielt sich auch der Freiburger Trainer, Christian Streich.
Wenn der Finnbogason immer 3 Tore gegen uns macht, haben wir nix zu bestellen. Der FCA hat berechtigt gewonnen, da gibt es keine 2 Meinungen.
Ich mag den Kerl einfach, weil er gerade raus is und nix beschönigt.

Die 3 Punkte waren extrem wichtig, gerade vor dem Auftritt in Dortmund.

Es ist leider nicht gut ausgegangen:

https://www.augsburger-allgemeine.de/sp ... 25016.html

RIP


Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#162 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Fr 5. Okt 2018, 04:15

1736 Spiele hat der BVB in der Bundesliga gemacht(Platz 3), davon 765 Siege erzielt, 8 davon gegen uns.
19 Pflichtspiele insgesamt hat der BVB nun unter Favre hinter sich, alle gewonnen und das teils eindrucksvoll.
19:5 Tore, beste Offensive und 14 Punkte in dieser Saison, Tabellenführer seit ihrem 4:2 in Leverkusen und das
nach einem 2:0 Rückstand! Hammer Spiel!
Mittwoch i.d.CL sogar Monaco mit 3:0 abgefertigt! Nach schwacher 1. Hälfte, allein in der 2. Halbzeit 3fach getroffen.
Wolf, Reus und Alcacer die Leihgabe von Barca zauberten. Sie strotzen z. Zt. leider vor Selbstvertrauen.
Wie in den letzten beiden Spielzeiten, starteten die Borussen mit 3 Siegen, schafften aber nie den 4. Sieg
hintereinander. (2 Remis + 1 Niederlage) Keimt denn da ein bisschen Hoffnung in mir auf?
Leider zog es Marvin Hitz nach 5 Jahren bei uns zum kommenden Gegner, bei dem er wie zu erwarten hinter seinem
Landsmann Bürki nur auf der Bank sitzt. Dafür wird er sicher ordentlich besser entlohnt. Uns fehlt er
jedenfalls gewaltig, was die letzten Spiele leider klar gezeigt haben.

Nun kommen unsere tapferen Schwaben, zum Glück mit Giefer in der Kiste, nach einem Unentschieden bei Bayern und
einem 4:1 zuhause gegen Freiburg mit stolz geschwellter Brust. Auch bei uns ist also berechtigt ordentlich Selbst-
vertrauen vorhanden.
Sehr stark fand ich bisher unsere gezeigte Moral, nach Rückschlägen zurück kommen zu können. Düsseldorf 1:0 hinten, 1:2
gewonnen, Bremen 2:0 hinten, zurück gekommen mit einem 2:2, obwohl es letztlich nicht gut ausging. München 1:0
hinten gelegen, ebenfalls zurück gekommen mit dem 1:1.
Diese Moral müssen wir sicher auch in Dortmund zeigen, dann ist ein Punkt möglich, an einen Sieg denke ich noch nicht.
Ich habe Alles dort schon erlebt, eine 4:0 Klatsche und ein glückliches, aber verdientes 1:1 oder den Sieg wie 2015.
Wird sicher ein schweres Spiel für uns, hoffentlich für Dortmund das 1. der Saison, das sie nicht gewinnen können.

14 Bundesligaspiele gab es bisher gegen die Ruhrpottler, 8 haben sie gewonnen, 5 Remis, nur 1 Sieg für uns,
der war im Ferbuar 2015 und Bobadilla machte damals unser das Siegtor. Einen Sieg holte der BVB noch am 16.12.15
im DFB Pokal. Klarer Favorit ist natürlich die Heimmannschaft, die auch den 4fachen Marktwert in die Waagschale bringt.
https://www.transfermarkt.de/borussia-d ... /verein/16

Alles an Bord, sogar unser "Dreierpacker" Alfred "Jodokus", der isländische "Torquaks", frei nach Hermann van Veen.
Im Zusammenspiel mit "Gergerl", Richter/Hahn und Caiuby bilden sie einen Wirbelsturm der ein Hurrican werden kann.
Doch die Schwarz-gelben können das leider auch (siehe Monaco). Folglich wird die Stabilität der beiden Abwehrreihen
den Ausgang letztlich entscheiden müssen. Dort wird Stabilität gefragt sein.
Wir können sehr giftig mit unserem Angriffs-pressing sein, doch Ballverluste werden vom BVB sicher schnell
bestraft. Bisher haben wir 11 Tore erzielt und das stellt immerhin einen Rekord für uns nach 6 Spieltagen dar!

Na dann mein geliebter FCA kämpfen, auch wenn kein Sieg drin ist, bitte wenigstens einen Punkt holen!
Eine Niederlage wäre unsere 100. und die würde ich gerne noch etwas aufschieben.
Und immer wenn es so ganz aussichtslos war, haben mich meine tapferen Schwaben überrascht, darauf hoffe ich einfach.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... belle.html
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 566
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#163 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von ikarus » Fr 5. Okt 2018, 12:32

Die Lobeshymnen die auf Favre zur Zeit lauthals gesungen, nein: geschrien werden, halte ich doch für etwas verfrüht. Wir sprechen z.Zt. von 1/6 der Bundesliga.
Ich kann es nicht begründen, vielleicht kommt es aus dem Bauch, aber Favres öffentliche Auftritte sind für mich alles andere als überzeugend.
Die breite Masse eines Volkes besteht weder aus Professoren noch aus Diplomaten. Zitat aus "Mein Kampf"

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#164 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Fr 5. Okt 2018, 19:02

ikarus hat geschrieben:
Fr 5. Okt 2018, 12:32
Die Lobeshymnen die auf Favre zur Zeit lauthals gesungen, nein: geschrien werden, halte ich doch für etwas verfrüht. Wir sprechen z.Zt. von 1/6 der Bundesliga.
Ich kann es nicht begründen, vielleicht kommt es aus dem Bauch, aber Favres öffentliche Auftritte sind für mich alles andere als überzeugend.
Ich halte Favre schon für einen guten Trainer, der aber immer wieder an seine Grenzen kommt. Kommt dann steifer Wind entgegen, wirft er gerne hin.
Im Moment fühlt es sich in Dortmund gut an, nur wie das ausgeht, kann sicher noch keiner sagen.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#165 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » So 7. Okt 2018, 11:38

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... rg-91.html

4:3 in letzter Sekunde leider verloren, aber ein tolles Spiel abgeliefert!
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#166 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Mi 10. Okt 2018, 16:39

FC Augsburg: Es geht um die Punktausbeute
Baum und der nächste Schritt
Acht Punkte aus sieben Spielen - nicht nur für FCA-Trainer Manuel Baum viel zu wenig angesichts der gezeigten Leistungen. Gegen Leipzig schon soll das Pressingsystem optimiert werden, damit man da nicht wieder mit leeren Händen dasteht.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... hritt.html

Baum geht's wie uns allen, die Ausbeute ist zu gering für die tollen Leistungen!
Leipzig, Frankfurt und Hertha fehlen uns noch von den Clubs die vor uns stehen.
20-22 Punkte sind möglich in den nächsten 10 Spielen, wenn die bisherige Leistung gehalten werden kann.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#167 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » So 14. Okt 2018, 13:23

Herzlich Willkommen liebe Gäste!
Im Samstagsprogramm des 8. Bundesliga-Spieltags empfängt der FC Augsburg in der WWK ARENA
das Team von RB Leipzig mit seinen Fans.

Am 20. Oktober 1907 hat der damalige FC Allemania, aus dem der BCA und später dann der FCA hervorging,
sein nachweislich erstes Fußballspiel gegen den TV Augsburg II bestritten. Dieses historische Datum
möchte der FCA exakt 111 Jahre später mit dem Retrospieltag feiern. Daher wird es im Rahmen der Partie gegen RB Leipzig am Samstag, 20. Oktober 2018, (15.30 Uhr) zahlreiche Aktionen geben, die an die „guten, alten Zeiten“ erinnern.

Retrotrikot, Livemusik und extra Choreo bestimmen diesen Tag der Tradition. Ab 11 Uhr gibts "Huligulli"
https://fcaugsburg.de/wns/retrospieltag ... -aktionen/
Ich will nicht in frühere Muster verfallen und hiermit unsere Gäste aus Leipzig herzlich begrüßen. Feiert einfach mit uns und freut euch über 111 Jahre Fußball in Augsburg. 58 Jahre davon durfte ich mit Inbrunst
miterleben.

Wir gewannen 3 der 6 Pflichtspiele gegen RB Leipzig (1 Remis, 2 Niederlagen). Zu Hause sind wir gegen
Leipzig sogar noch unbesiegt (1 Sieg, 1 Remis). In der Rückrunde der vergangenen Bundesliga-Spielzeit feierte RB Leipzig mit dem 2-0 gegen uns den höchsten Sieg im direkten Duell und behielt erstmals in
Pflichtspielen eine Weiße Weste gegen uns. Das sollte sich so am Samstag bitte nicht wiederholen, denn Punkte brauch mer!

Aus allen Rohren!
Leipzig gibt ligaweit die meisten Torschüsse ab, versuchte es schon 83 Mal. Augsburg liegt mit 74 knapp hinter dem FC Bayern (81) auf Rang 3.
Beide Mannschaften sind schnell unterwegs, legen ligaweit die meisten Sprints hin: Der FCA liegt in dieser
Kategorie ganz vorn (246), Leipzig (237) liegt gleichauf mit Dortmund auf Platz 2.
16 Tore nach sieben Spieltagen – mehr Tore hatte RB zu diesem Zeitpunkt noch nie erzielt. Gefährlich für uns, denn hinten fallen bei uns leider zu viele Tore: 13 Gegentore nach sieben Spieltagen sind Vereinsnegativrekord.
Baum wird das im Auge behalten müssen. Allerdings erzielten wir 14 Tore und damit im Schnitt zwei pro Spiel – damit überboten unsere bayrischen Schwaben ihren bisherigen Bestwert nach sieben Spieltagen gleich um fünf Treffer.
Die acht Punkte auf unserem Konto erscheinen beim Blick auf die bisherigen Gegner (unter anderem Bayern,
Dortmund, Bremen und Gladbach) in einem sehr guten Licht.
Sind aber nur 3 Punkte vom Abstiegsplatz, was kurz und knapp bedeutet, wie oben erwähnt Punkte müssen her, denn nur das rettet uns und belohnt für gute Leistungen.

Wird aber sicher nicht so leicht, denn die Sachsen sind seit sechs Bundesligaspielen ungeschlagen (vier Siege, zwei Remis), zuletzt gab es sogar erstmals im Kalenderjahr 2018 drei Bundesligasiege in Folge u sie werden garantiert keine Geschenke verteilen.
Dass es ihr Interimstrainer Ralf Ranknick kann, hat er ja schon bewiesen und er konnte sich für seine Verpflichtungen aus einer, durch 72 Mio. Verkaufseinnahmen (allein Keita brachte 60 Mio. von Liverpool), gut gefüllten Kriegskasse bedienen:
Nordi Mukiele, RV f. 16 Mio. aus Montpellier, Matheus Santos Carneiro Da Cunha, Brasilianer, 19 Mittelstürmer f. 15 Mio und Marcelo Josemir Saracchi Pintos, LV Uruguayer 20 von River Plate sind die wichtigsten Zugänge.

Gut ging die Bundesligasaison aber nicht an, nachdem man schon früh trainieren musste um sich für die EL zu qualifizieren. Dort bisher Platz 2 nach einer Niederlage (Salzburg) u. einem Sieg (Trondheim).
4:1 in Dortmund, gleich Platz 18, dann nur 1:1 gegen Aufsteiger Düsseldorf, sorgte zunächst für lange Gesichter.
Die angesprochene Serie von sechs Spielen ohne Niederlage bringt ihnen momentan jedoch den 2. Platz in der Bundesliga ein, nach einem 6:0 zuletzt gegen Aufsteiger Nürnberg. Es läuft also, kann man sagen.

Aber schon am Donnerstag hat Leipzig Celtic Glasgow zu Gast und wir kennen das ja, dass dabei die Köpfe nicht so ganz frei sind für die Bundesliga, denn EL sind halt Feiertage. Das ist meine Hoffnung, auch wenn jeder in Leipzig sofort was anderes behauptet, dass ihnen sowas nicht passiert und sie voll fokussiert sind.

Mvogo - Halstenberg, Orban, Konaté, Mukiele - Demme, Ilsanker- Bruma, Laimer - Cunha, Augustin (Aufstellung letztes EL-Spiel)
Gulácsi - Halstenberg, Orban, Upamecano, Mukiele - Kampl, Demme, Sabitzer - Forsberg - Werner, Poulsen (Aufstellung gg. Nürnberg)

ich gehe eher von der stärkeren 2. Aufstellung aus, aber Rangnick hat immer was Besonderes auf Lager, mal schauen was da auf uns zukommt!

Unsere Aufstellung wird wenig Neues bieten, die einzige Frage ist, spielt Frami oder Schmid RV.

Luthe - Framberger, Gouweleeuw, Hinteregger, Max - Baier, Khedira - Caiuby, Gregoritsch, Hahn - Finnbogason

Werden sie die nötigen Punkte zuhause fest machen können? Wir müssen als 12. Mann helfen, von Beginn an.
Und dem Schiri wird ein wichtiger Part zufallen, dabei will ich keinen Heimschiri, sondern einen neutralen, der keine Probleme hat und keinen Video Eingriff braucht.

Lasst uns feiern, vor dem Spiel, während des Spiels und natürlich nach dem Spiel, damit es eine gute Erinnerung an die letzten 111 Jahre wird und als guten Beginn der nächsten 89 Jahre. Was danach kommt ist mir im Moment egal, aber wir sollten unendlich dankbar sein, dass wir nun schon 8 Jahre Bundesliga erleben dürfen und das würde ich gerne noch eine Weile erleben dürfen.

Apropos erleben, ich hoffe, dass der Platz des verstobenen FCA Fans im Block Z, Reihe 18 frei bleibt und es eine Gedenkminute für ihn gibt. Bei aller Feierei, sollte das Gedenken an verlorene Fans bitte nicht auf der Stecke bleiben.
Trotz allem wünsche ich allen einen tollen Tag in der Arena, mit gesunder Heimkehr!

Schönes Spiel
MrACE- Dieter
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#168 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Sa 20. Okt 2018, 20:47

ich fand toll was da vor dem Spiel auf die Beine gestellt wurde vor allem die Musik.
Alle Musikrichtungen, incl. der Augsburger Domsingknaben! Tolle Stimmen
Ich könnte so vor jedem Spiel feiern, denn man sah fast nur lachende Gesichter und Fans die sich freuten.
Was willst du denn mehr von einem Fußballspiel.

Herr Welz lässt leider keinen Spielfluss zu und pfeift schon fast jeden Blickkontakt ab.
So dürfen wir mit diesem 0:0 sicher zufrieden sein, vor allem weil unsere Abwehr sehr gut
gespielt hat, gegen giftige Bullen.
Das war eigentlich genau das, was RR uns unterstellte, dabei waren wir fast friedlich.
Ganz stark Gouweleeuw, Khedira und Hinteregger, denen wir diesen Punkt verdanken dürfen,
mit dem ich gut leben kann.
Eine große Parade von Luthe und kurz vor dem Ende versiebt Orban, deshalb können wir zufrieden sein.
In 8 Spielen 6 Mannschaften von oben gespielt, nun müssen Siege kommen.
Wir können mit breiter Brust in die kommenden Begegnungen gehen und Punkte sammeln,
nachdem wir im Pokal ne Runde weiter gekommen sind.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#169 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » So 21. Okt 2018, 10:14

Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#170 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » So 21. Okt 2018, 12:20

Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast