Die Spiele des FC Augsburg

Ergebnisse, Infos und mehr
Antworten
Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#151 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Sa 1. Sep 2018, 11:02

Rekordstart: Ein Punkt und der FCA würde mit vier Zählern aus den ersten zwei Spielen einen neuen Vereinsrekord aufstellen. Gegen Gladbach hat Augsburg daheim noch nie verloren.


Aufstellung: Sommer – Ginter, Strobl, Jantschke - Zakaria, Neuhaus, Hofmann, Wendt - Hazard, Raffael, Johnson.

Aufstellung: Giefer – Schmid, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – Baier, Khedira – Hahn, Gregoritsch, Caiuby – Richter.
https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... 5791961883


Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#152 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Mo 3. Sep 2018, 17:14

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ch-15.html

Ein 1:1 allerhöchster Güte! Das war Bundesliga wie man sie sich wünscht. 2 gute Mannschaften, gut gearbeitet und gekämpft.
Zwar schade, dass wir den Sack nicht früher zugemacht haben, die Chancen waren da, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#153 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Fr 14. Sep 2018, 05:02

13.09.2018, 15:39
Augsburg: Österreicher blickt positiv auf das Spiel gegen Mainz
Gregoritsch: "Wir haben eine Weltklasse-Truppe"

Noch nie startete der FC Augsburg in seiner Bundesligageschichte besser in eine Saison. Zwei Spiele, vier Punkte. Für Michael Gregoritsch, der zuletzt beim österreichischen Nationalteam weilte, ist dieser Auftakt wenig überraschend. Der 24-Jährige schwärmt regelrecht vom aktuellen Team und dem Zusammenhalt.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ruppe.html

Wir waren noch nie so nah an Mainz, die immer ein Stück Vorbild sind. Aber unsere Mannschaft ist eingespielter, deshalb erwarte ich 3 Punkte!
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#154 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » So 16. Sep 2018, 08:44

Wir waren die ersten 20 Minuten besser und machen nix daraus, zu mindest nix Zählbares.
Dann lassen wir plötzlich Mainz die Oberhand und geben das Mittelfeld frei.
Es gibt sicher auf beiden Seiten "Nickeligkeiten", auch unnötige, aber keine richtig bösen Aussetzer.
Für mich war das eindeutig ein 0:0 Spiel, bis auf den Treffer von Ji.

Da muss Baum beim Wechsel eigentlich die Abwehr mit Götze verstärken, nicht für Ji nen Stürmer bringen.
Aber danach ist man immer schlauer.
Das foul von Uth wird vom Reporter im 1. als nicht grobe Fehlentscheidung bezeichnet, warum auch Video Assistent nicht eingreifen muss, angeblich!
Da frage ich mich schon, wenn es um ein Tor geht, das ohne foul niemals fällt, ja wozu brauche ich dann überhaupt einen VA?
Der Presschlag mit Hinteregger war für mich kein foul, da muss der Schiri nicht abpfeifen.
Warum Giefer zwischen 3 eigene Leute springt, um so einen Ball in die Mitte zu fausten, verstehe ich nicht und da bin ich mir sicher, hätten so nicht viele Torhüter gemacht.
Auch beim fast 3. Tor hat er nix an der 16er Linie zu suchen, aber das wäre auch schon egal gewesen.

Insgesamt, trotz der Torwartfehler, ein unentschieden Spiel, das wir durch eigene Dummheit aber zu Recht verloren haben.
Da es aber erst der 3. Spieltag war, ist noch nix Schlimmes passiert uund ein Weckruf zur richtigen Zeit.

So wie ich Baum einschätze hält er zu Giefer! Es ist sicher keine leichte Situation für ihn.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#155 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Di 18. Sep 2018, 10:42

Mist, solche Niederlagen wird es immer wieder geben, obwohl sie natürlich weh tun und eigentlich unnötig sind.

Am Samstag kommt Bremen in die WWK Arena, da müssen Punkte her, denn dann geht's nach München.
3 Niederlagen nacheinander brauch ich nicht unbedingt und an einen Sieg bei den Roten kann ich nicht so richtig glauben!
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#156 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Di 25. Sep 2018, 12:53

Zurück aus dem Klinikum und dadurch natürlich das Bremen Spiel verpasst. Schwamm drüber, auch über den Fehler von Giefer.
Heute Bayern, da gibt es wohl nix zu holen.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
ikarus
Beiträge: 566
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 08:08

#157 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von ikarus » Mi 26. Sep 2018, 16:24

Irrtum. :)
Die breite Masse eines Volkes besteht weder aus Professoren noch aus Diplomaten. Zitat aus "Mein Kampf"

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#158 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Mi 26. Sep 2018, 19:36

ikarus hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 16:24
Irrtum. :)

Unter solchen Vorraussetzungen irre ich mich gerne!
War eine richtig tolle Leistung, was sogar von den Bayern bestätigt wurde, allen voran Luthe der Torwart.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#159 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Do 27. Sep 2018, 21:36

An Freiburg habe ich sehr gemischte Erinnerungen.
Gewaltig positive, an den Besuch dort, mit Augsburg Calling, zum Ausklang der letzten Saison.
Sehr friedlich-freundliches Miteinander, mit viel live Musik und Party.
Negativ war natürlich die Niederlage dort, einfach weil ich nicht gerne verliere und
weil sie uns 2 Plätze in der Schlusstabelle gekostet hat. Für die netten Freiburger jedoch,
war ihr Heimsieg die Rettung vor der Relegation und die habe ich ihnen von Herzen gegönnt.

Freiburg war schon immer ein leuchtendes Vorbild für uns, dass auch ein kleiner Club
im Haibecken Bundesliga mithalten kann.
Sie haben uns natürlich viel Erfahrung voraus, waren bereits 93 in der Bundesliga u stiegen
4 mal als Zweitligameister auf und spielten schon 96-97 im UEFA Cup.
Du musst dabei immer ein gutes Händchen haben talentierte Spieler zu finden,
die dir dann bei Erfolg sofort von den Großen abgekauft werden.
Diesen Kreislauf beherrschten sowohl Volker Finke (v. 91-07) früher, als auch heute ihr Trainer
Christian Streich https://www.transfermarkt.de/christian- ... ainer/2989
und ihre Scouting Abteilung perfekt.
Ein Schwarzwälder durch und durch der Streich, ein Orginal wie es heute nur wenige gibt in diesem
Geschäft. Ich bewundere den Kerl aus Lörrach, der nie ein Blatt vor den Mund nimmt.
Aber Streit möchte ich auch nicht mit ihm.


Diese Formation schaffte einen 1:0 Sieg gegen Schalke 04

Schwolow -
Kübler , Gulde , Heintz , C. Günter -
R. Koch, Höfler -
Terrazzino, Sallai -
Niederlechner -
Petersen
Einwechslungen:
18. P. Stenzel für Kübler
68. Lienhart für Niederlechner
75. Gondorf für Terrazzino
Reservebank: Flekken (Tor), P. Kammerbauer, Höler, Waldschmidt

und das hätte sicher nicht jeder so erwartet. Damit wurden 7 Punkte und Platz 10 erkämpft,
während wir mit 7 auf 12 knapp dahinter sind.
In Frankfurt verlor man zum Saisonstart, aber schon in Sinsheim verlor man beim 3:1
gegen Hoffenheim und erkämpfte sich gegen Stuttgart mit einem 3:3 einen Punkt.
Um es zu vervollständigen, einen 3:1 Sieg gab es noch in Wolfsburg.
Eines sollte unser FCA nach den tollen Auftritt in München bitte nicht tun, Freiburg zu
unterschätzen, denn Selbstläufer wird das sicher nicht.
Wir gewannen in der Bundesliga erst 3 Spiele gegen Freiburg, 4 endeten Unentschieden, 6 aber
verloren wir. https://www.transfermarkt.de/fc-augsbur ... atum_bis=-
Unser Baum ist ja bekannt für seriöse Arbeit, der wird seine Jungs sicher entsprechend einstellen.

Die Freiburger haben für über 22 Mio Spieler abgegeben und dafür etwa 16,6 Mio ausgegeben für
Neuzugänge. Dabei ragen Luca Waldschmid von Hamburg für 5 Mio, Roland Sallai von Apoel Nikosia
für 4,5 Mio und Dominique Heinz für 3 Mio von Köln raus.
Hier alle Transfers: https://www.transfermarkt.de/sc-freibur ... /verein/60

Übrigens Vorsicht bei Einwechslungen, die Freiburger Joker sind gefährlich:
Uwe Wassmer - 13 Sekunden
Schneller als Uwe Wassmer war aber keiner. Beim torreichen 5:3 zwischen Bayer 04 Leverkusen
und dem SC Freiburg in der Spielzeit 1996/97 kam der Freiburger Stürmer erst in der 85. Minute
in die Partie. Beim Spielstand von 2:5 aus Sicht der Gäste war die Partie längst entschieden.
Dennoch ließ es sich Wassmer nicht nehmen, sich mit seinem Treffer zum 3:5
in die Bundesliga-Geschichtsbücher einzutragen. Nur 13 Sekunden nach seiner Einwechslung
beförderte Wassmer den Ball ins Netz von Bayer 04.
Das habe ich durch Zufall gefunden, weil ja Stephan Hain mal bei uns nach 20 Sekunden traf.
Wahnsinn!

Wir können uns auf ein sehr spannendes Spiel freuen, bei dem sicher kein 0:0 in Frage kommt.
Spiele gegen Freiburg waren schon immer bewegt und von guter Qualität, egal wer am Ende
als Sieger vom Platz ging.
Der Sieger hält Anschluss nach oben, drum wollen natürlich Beide gewinnen, wie immer.
An unserer Aufstellung wird sich sicher nicht viel ändern zu München, vor allem nicht im Tor.

Allen Freiburgern eine gute Anreise, Sonntag ist natürlich wieder ungünstig, trotzdem viel
Spaß und gesunde Heimkehr.

Alles Wichtige ist hoffentlich erzählt, nun lasst uns ein tolles Bundesliga Spiel erleben !
Ich freu mich jedenfalls riesig, vor allem weil ich das Letzte nicht vor Ort sein konnte und
im Klinikum nur den live Ticker hatte.

Also, kämpfen und siegen lieber FCA!

MrACE
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Benutzeravatar
MrACE
Beiträge: 2421
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:33
Wohnort: Großaitingen
Kontaktdaten:

#160 Re: Die Spiele des FC Augsburg

Beitrag von MrACE » Sa 29. Sep 2018, 11:59

Augsburg: Drei gute Nachrichten in einer Woche?
Finnbogason steht vor dem Comeback
Anfang der Woche hatte Trainer Manuel Baum mit der Torwartfrage zu kämpfen. Eine menschlich schwierige Entscheidung für ihn. Sportlich hat er die richtige Wahl getroffen, das hat das Bayernspiel (1:1) gezeigt. Nach der starken Torwartleistung von Andreas Luthe und dem Remis in München gibt es die nächste gute Nachricht. Augsburgs Top-Stürmer Alfred Finnbogason könnte

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... eback.html

Sollte es eine chance gegen für Fin. gibt es nix zu überlegen, denn mit ihm sind wir deutlich stärker und sowas musst du einfach nutzen.
Haller schon in der Jugend, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.
"Augschburger" besser geht eh nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast